Gipperich Gipprich Genealogy
Gipperich Gipprich Genealogy

Gipperich und Gipprich Familienforschung

"Und Deine Nachkommenn will ich mehren, wie den Staub der Erde, so dass, wenn man den Staub der Erde zählen kann, man auch Deine Nachkommen wird zählen können."

(1. Mose 13.16)

Gewiss haben Christoph Gipperich, genannt Christophel, und seine Ehefrau Anna Luke dieses Versprechen Gottes an Abraham mehr als einmal in der Lesung in der alten Pfarrkirche St. Martinus in Olpe im Jahre 1597 oder in den Folgejahren gehört.

Dabei wird ihnen kaum in den Sinn gekommen sein, dass auch sie einmal Stammeltern einer weit verzweigten Familie werden.

Allerdings waren die Anfänge durchaus bescheidener. Christoph wandert dabei nicht wie Abraham über hunderte Kilometer von Mesopotamien nach Israel aus, sondern lediglich aus etwa 15 km von der kleinen Siedlung Gipperich im Kirchspiel Drolshagen in das in der der Nachbarpfarrei Olpe gelegene Dorf Thieringhausen. Eine Distanz von gerade einmal als zwei Stunden Fussweg. Dabei muss er nicht einmal die politischen Grenzen des damaligen Herogtums Westfalens überschreiten, das von den Erzbischöfen von Köln regiert wird.

Vermutlich ist Christoph und Anna die Existenz von Städten wie Wien, Bologna oder Shanghai unbekannt geblieben. Metropolen wie Detroit oder Sidney waren vor nunmehr mehr als 400 Jahren nicht einmal gegründet.

Warum dies alles von Bedeutung ist?  In Deutschland sind derzeit im Telefonbuch 97 Familien Gipperich verzeichnet, so dass wir von ca. 300 - 350 Namensträgern und Namensträgerinnen ausgehen können. Der Familienname Gipperich zählt im "Ranking" also eher zu den extrem seltenen deutschen Familiennamen.

Stattdessen finden sich heute unzählige Nachkommen von Christopher und Anna in  mindstens vier Erdteilen und wohnten ihre Familien in den o.a. Städten. Die Nachkommen der mehr als ein Dutzend Gipperich Familien, welche im 19. Jahrhunderts in die USA auswanderten, überschreiten die Zahl ihrer europäischen Vettern und Couisinen dabei um ein Vielfaches.

Internet und Globalisierung ermöglichen es mittlerweile den Gipperichs in verschiedenen Erdteilen sich auf die Spurensuche nach gemeinsamen Wurzeln und Vorfahren zu begeben, Oftmals in mühevoller Kleinarbeit erweitert sich die Zahl bekannter Familienangehöriger. Vieles bleibt noch Stückwerk. Bislang führen zwar die meisten Spuren zurück nach Thieringhausen und damit zwangsläufig zu Christophel und Anna. Gleichwohl reissen aufgrund der Quellenlage Verbindungen vorher ab und bleibt es die Augabe sowohl vorhandene Lücken zu schließen als auch weitere lebende Gipperichs mit einzubinden.

Dabei versteht sich diese Seite als Netzwerk und Forum für alle Familien Gipperich und Gipprich. Vorhandene Kontakte sollen intensiviert werden, gleichzeitig eine Anlaufstelle für alle Gipp(e)richs geschaffen werden.

Alle an der Geschichte der Familie Gipp(e)rich Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen - auch dann, wenn sich derzeit ihre Vorfahren noch nicht in der Datenbank finden. Sicherlich ist es nur eine Frage der Zeit gemeinsam vorhandene Lücken zu schließen.  Einmünden soll das ganze in ein grosses Familientreffen im Jahre 2022, zum 425. Jahrestag der ersten urkundlichen Erwähnung von Christoph und Anna Gipperich im Sauerland...


Listinus Toplisten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gipperich Gipprich Genealogy